Können Multivitamine krank machen?
Können Multivitamine krank machen?
Anonim

Multivitamine die viel Eisen (wie ein vorgeburtliches Vitamin) oder Eisenpräparate selbst enthalten kann verursachen Übelkeit, so Dr. Donald Hensrud, medizinischer Direktor des Mayo Clinic Healthy Living Program. Dies gilt insbesondere, wenn SieIch nehme sie außerhalb einer Mahlzeit.

Wie lange hält auf diese Weise Übelkeit durch Vitamine an?

Egal ob das Format – gummiartig, überzogen, Kapsel – oder Typ, Ergänzung Wille zu Reizungen führen das Magen, wenn es ist das das einzige was drin ist. Die Übelkeit kann zwei oder drei Stunden verweilen, bis die Vitamine durchgehen in das Innereien. Du kann vermeiden Brechreiz indem Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Vitamine mit einer vollen Mahlzeit.

Haben Multivitamine Nebenwirkungen? Viele Multivitamin Produkte enthalten auch Mineralien wie Kalzium, Eisen, Magnesium, Kalium und Zink. Mineralien (besonders in großen Dosen eingenommen) können verursachen Nebenwirkungen wie Zahnverfärbungen, vermehrtes Wasserlassen, Magenblutungen, ungleichmäßige Herzfrequenz, Verwirrtheit und Muskelschwäche oder schlaffes Gefühl.

In ähnlicher Weise kann man sich fragen, können Multivitamine Ihren Magen stören?

Vitamine und Übelkeit „Einnehmen“Vitamine auf einem leeren Magen kann häufig verärgern Magen-Darm-Trakt “, sagt die Gastroenterologin Christine Lee, MD. „Viele Leute erleben Magen Schmerzen, Übelkeit und sogar Durchfall.“Selten, Vitamine und Ergänzungen kann beeinflussen die Art und Weise, wie bestimmte Medikamente aufgenommen oder metabolisiert werden in dem Karosserie.

Warum wird mir bei der Einnahme von Vitamin D schlecht?

Brechreiz, Erbrechen und Appetitlosigkeit Viele Nebenwirkungen von zu viel Vitamin D sind im Zusammenhang mit zu viel Kalzium im Blut. Diese beinhalten Brechreiz, Erbrechen und Appetitlosigkeit. Diese Symptome treten jedoch nicht bei jedem mit erhöhtem Kalziumspiegel auf.

Beliebt nach Thema