Was ist Penhold Grip beim Tischtennis?
Was ist Penhold Grip beim Tischtennis?
Anonim

Die Penhold-Griff

Es ist am beliebtesten Griff unter asiatischen Tischtennis Spieler und hat im Westen an Popularität gewonnen. In der Basis Stiftgriff, die Kante der Klinge wird in das V der Hand zwischen Daumen und Fingern gesteckt, und die Zeigefinger und Daumen werden um die Klinge gewickelt und ruhen auf dem Gummi.

Was ist also der Penhold-Griff?

Penhold ist der asiatische Stil Griff beim Halten des Schlägers, wobei der Kopf des Schlägers nach unten zeigt und so gehalten wird, wie eine Person einen Kugelschreiber oder Bleistift hält.

Anschließend stellt sich die Frage, ist Penhold besser als Shakehand? Also der Vorteil in penhold: mehr Vorteil, weil Sie mehr Möglichkeiten haben. Die Chinesen penhold Stil hat keinen wirklichen Vorteil gegenüber dem Hand schütteln Stil. Allerdings ist die traditionelle penhold Rückhand-Chop-Block kann den meisten viele Probleme bereiten Hand schütteln zweiflügelige Greifer.

Was ist dementsprechend der beste Griff für Tischtennis?

Dein Zeigefinger sollte entlang der Kante der Rückhandseite und dein Daumen an der Unterkante der Vorhandseite ruhen. Halte dein Handgelenk mit deinem Unterarm gerade und beuge es nicht nach oben oder unten. Ein weiterer sehr effektiver Griff ist der PenholdGriff.

Welche zwei Griffarten gibt es beim Tischtennis?

Die zwei Griffarten beim Tischtennis sind: Penhold Griff- Der Penhold Griff heißt so, weil einer Griffe Der Schläger ähnelt dem Halten eines Stifts. Es beinhaltet das Curlen des Mittel-, Ring- und vierten Fingers auf der Rückseite der Klinge, wobei sich die drei Finger immer berühren.

Beliebt nach Thema