Kann ein niedriger Testosteronspiegel Wutprobleme verursachen?
Kann ein niedriger Testosteronspiegel Wutprobleme verursachen?
Anonim

„Die sich daraus ergebenden Verhaltensweisen umfassen Wut, Sarkasmus, Frustration, Traurigkeit, Depression, Zurückgezogenheit, Feindseligkeit und/oder Angst und Unzufriedenheit “, fügt Giannotto hinzu. Niedrig Energie kann auch sein Problem mit niedrig T, sowie niedrig Verlangen. Testosteronmangel bei Männern kann auch nachahmen Symptome von niedrig T und Wechseljahre bei Frauen.

Wenn man dies berücksichtigt, verursacht Testosteron Wutprobleme?

In einer Pilotstudie zu Speichel Testosteron und Cortisol-Beziehungen wurde festgestellt, dass höhere Testosteron Spiegel und niedrigere Cortisolspiegel sind mit höheren Spiegeln von. verbunden Wut (33).

Wissen Sie auch, dass Wut das Testosteron erhöht? Induzieren Wut erzeugte tiefgreifende Veränderungen im menschlichen Körper, die das Herz und die Hormone kontrollierten, sagte er. Die Herzfrequenzen und Blutdruckwerte der Freiwilligen alle erhöht als sie waren verärgert. Und obwohl der Cortisolspiegel sank, Testosteron Ebenen erhöht, zeigt die Studie.

Kann ein niedriger Testosteronspiegel Persönlichkeitsveränderungen verursachen?

Änderungen in Stimmung oder Stimmung schwingt. Einige Hinweise deuten darauf hin, dass Männer mit niedrig Ebenen von Testosteron Sie leiden wahrscheinlich an Konzentrationsschwäche, Reizbarkeit und Depression.

Wie beeinflusst Testosteron das Verhalten?

Testosteron spielt bei bestimmten eine Rolle Verhaltensweisen, einschließlich Aggression und Dominanz. Es hilft auch, die Wettbewerbsfähigkeit zu fördern und das Selbstwertgefühl zu stärken. Genauso wie sexuelle Aktivität Testosteron beeinflussen Ebenen, die Teilnahme an Wettbewerbsaktivitäten kann Ursache eines Mannes Testosteron Niveaus steigen oder fallen.

Beliebt nach Thema