Wo war Drake beim Raptors-Spiel?
Wo war Drake beim Raptors-Spiel?
Anonim

Drake entschied sich für Torontos Jurassic Park, um den Raptors beim Spiel 6 des NBA-Finales gegen die Golden State Warriors zuzusehen. Der Hip-Hop-Künstler, der normalerweise bei Raptors-Heimspielen auf dem Platz zu sehen ist Scotiabank-ArenaSie hat draußen in der beliebten Fanzone Platz genommen Scotiabank-Arena.

Anschließend kann man sich auch fragen, was Drake für die Raptors getan hat?

Toronto Raptoren' Super Fan Drake hat eine offizielle Rolle als globaler Botschafter des NBA-Clubs und sitzt bei Heimspielen am Spielfeldrand. „Er ist ein Teil der Raptoren Organisation. Er ist einfach kein typischer Fan. Wenn Sie ein Problem damit haben, Milwaukee, tun Sie etwas dagegen.

War Drake außerdem beim Spiel in Toronto? Erpel war so aufgeregt nach dem Toronto Raptors holten ihren ersten NBA-Titel. Während das Team in der Oracle Arena feierte, wurde Raptors Superfan Erpel, der selbst einen ziemlichen Playoff-Lauf hatte, war wieder dabei Toronto schauen die … an Spiel mit all den Fans im Jurassic Park außerhalb der Scotiabank Arena.

Wo hat Drake das Spiel dann gesehen?

Im ersten Quartal Spiel 6, Erpel wurde gesichtet, um die Action von der Bühne im Jurassic Park aus zu beobachten - dem riesigen Außenbereich sehen Party in der Nähe der Arena.

Wer ist Drakes Freund beim Raptors-Spiel?

Grün und Erpel -- geborene Aubrey Graham -- hatte einen bemerkenswerten Run-in während der NBA-Finals-Eröffnungsniederlage der Warriors gegen die Raptoren am Donnerstagabend.

Beliebt nach Thema