Inhaltsverzeichnis:

Wie wird ein Poolfilter rückgespült?
Wie wird ein Poolfilter rückgespült?
Anonim

Wie kann ich einen Poolfilter rückspülen?

  1. Pumpe abstellen, ausrollen Rückspülung Schlauch, Ablaufleitung auf geschlossene Ventile prüfen.
  2. Drehen Sie den Mehrwegeventilgriff auf Rückspülung, oder schieben Sie ein Push-Pull-Ventil.
  3. Pumpe einschalten.
  4. Rückspülung bis das Wasser klar ist, ca. 2-3 Minuten.
  5. Pumpe abstellen, Ventil zurück auf drehen Filter, Dreh dich Filter wieder an.

Die Leute fragen auch, wie man einen Schwimmbadfilter rückspült?

  1. Schalten Sie Ihre Poolpumpe aus.
  2. Drücken Sie den Filtergriff an einem Push-Pull-Ventil nach unten, um ihn in den Rückspül- oder Rückspülmodus zu schalten.
  3. Schalten Sie Ihre Poolpumpe ein.
  4. Ziehen Sie das Push-Pull-Ventil nach oben, um in den Filtermodus zurückzukehren.
  5. Schalten Sie die Poolpumpe ein, damit der Multiport-Filter den Sand oder die Erde spülen kann.
  6. Referenzen (3)

Man kann sich auch fragen, wann sollte ich meinen Poolfilter rückspülen? Als Faustregel gilt: Rückspülung und spüle deine Filter etwa einmal pro Woche. Der optimale Zeitpunkt ist direkt nach dem Staubsaugen Schwimmbad. Wenn Sie jedoch Schwimmbad viel mehr als normal verwendet wurde, kann es notwendig sein, Rückspülung Zwei Mal pro Woche.

Was ist demnach der Zweck der Rückspülung eines Poolfilters?

Rückspülen bezieht sich auf das Zurücksenden von Wasser durch die Filter. Dabei werden die Trümmer im Filter gelöst wird und durch einen Abwasserkanal in den Boden oder in einen Abfluss gelangt. Dies spült den Sand in den Filter aus, damit es weiterhin gute Arbeit leisten kann filtern Ihre Schwimmbad Wasser.

Was ist der Spülzyklus bei einem Poolfilter?

Wie der Name vermuten lässt, ist die Spülgang beim Schwimmen Poolfilter verwendet Wasser, um Schmutz oder Ablagerungen zu entfernen, die nach der Reinigung des Filter. Die drei Hauptarten des Schwimmens Poolfilter sind Sand, Kieselgur (DE) und Kartusche.

Beliebt nach Thema