Wie hat Malala überlebt?
Wie hat Malala überlebt?
Anonim

7, 2013- -- Malala Yousafzai überlebt eine Taliban-Kugel, die den dünnsten Knochen ihres Schädels zerschmetterte und Fragmente in ihr Gehirn trieb. Aber einen Tag später, als sie in einem Krankenhaus in Peshawar, Pakistan, im medizinisch bedingten Koma lag, verschlechterte sich ihr Zustand plötzlich, und ihre Ärzte Tat weiß nicht, ob sie leben oder sterben würde.

In ähnlicher Weise können Sie sich fragen, wer Malala erschossen hat?

Am 9. Oktober 2012 erschoss ein Taliban-Schütze Yousafzai als sie nach einer Prüfung im pakistanischen Swat-Tal mit dem Bus nach Hause fuhr. Yousafzai war damals 15 Jahre alt.

Man kann sich auch fragen, was mit Malala passiert ist, nachdem sie erschossen wurde? Nobelpreisträger und Bildungsaktivist Malala Yousafzai ist zurückgekehrt Sie gebürtiger Pakistaner am Donnerstag, sechs Jahre nachdem sie erschossen wurde von Taliban-Bewaffneten vorbei Sie Befürwortung der Schulbildung für Mädchen. Alles Gute zum Pakistan-Tag!" Sie schrieb am 23.03. Nach Nachdem er den Angriff überlebt hatte, wurde Yousafzai ins Ausland geflogen und operiert.

Was ist hier mit Malala passiert?

Als junges Mädchen, Malala Yousafzai widersetzte sich den Taliban in Pakistan und forderte, dass Mädchen eine Ausbildung erhalten. Sie wurde 2012 von einem Taliban-Schützen in den Kopf geschossen, überlebte aber. 2014 erhielt sie als jüngste Person den Friedensnobelpreis.

Hat Malala Hirnschäden verursacht?

Malala "hat nicht langlebig Hirnverletzungen" nachdem sie im Oktober letzten Jahres von Taliban-Bewaffneten in den Kopf geschossen worden war, Gehirn Chirurg Dr. Anwen White sagte am Montag.

Beliebt nach Thema