Was tun bei einem Pferd mit geschwollenem Bein?
Was tun bei einem Pferd mit geschwollenem Bein?
Anonim

Tierärzte verabreichen oft Phenylbutazon (Bute) und Flunixin-Meglumin (Banamin), um Schmerzen zu kontrollieren und Schwellung. Kaltes Wasser/Eis kann nützlich sein, solange das Bein wird nicht nass gelassen, was Wille kompromittieren die Haut nur weiter. Intravenöses Dimethylsulfoxid (DMSO) kann als zusätzliches entzündungshemmendes Mittel verwendet werden.

Kann man dementsprechend ein Pferd mit einem geschwollenen Bein reiten?

Beine mit Ödemen gefüllt sind typischerweise kalt, die Schwellung ist weich und kann von deinem Finger gedrückt werden und es ist nicht schmerzhaft für den Pferd. Solange es keine Hitze gibt und die Schwellungen mit Bewegung oder Beteiligung verschwinden, ist dies normalerweise kein Grund zur Besorgnis.

Man kann sich auch fragen, was kann man einem Pferd gegen Entzündungen geben? Die am häufigsten verabreichten Medikamente zur Behandlung von schmerzhaften Zuständen in Pferde sind Phenylbutazon (Bute), Flunixin-Meglumin (Banamine), Ketoprofen (Ketofen) und Firocoxib (Equioxx). Diese werden als nichtsteroidal eingestuft Antiphlogistikum Medikamente oder NSAIDs.

Zweitens, wie behandelt man ein geschwollenes Knie bei einem Pferd?

Bei einem direkten Trauma der Weichteile in der Sehnenscheide verabreichen Tierärzte in der Regel entzündungshemmende Medikamente wie Bute oder Banamin, vereisten die Verletzung, verbanden oder schwitzen das Bein und verabreichen die Pferd Auszeit. Das pflegt oft Weichteile Schwellung, wobei die vollständige Genesung einige Wochen dauert.

Wie behandelt man eine geschwollene Fessel beim Pferd?

Verschleiß Das Gelenk schmerzt bei Beugung und leicht geschwollen. Die Pferd wird zeitweise lahm erscheinen, aber die Lahmheit kann nach starkem Training stärker werden und der Tierarzt muss gerufen werden. Initial Behandlung ist Ruhe, gefolgt von kontrolliertem Training. Der Tierarzt kann Medikamente direkt in das Gelenk spritzen.

Beliebt nach Thema