Was ist das Ziel eines Scrums im Rugby?
Was ist das Ziel eines Scrums im Rugby?
Anonim

Welt Rugby Gesetze - Welt Rugbys Website für die juristische Ausbildung: Gesetz 19: Gedränge. Die Zweck eines Scrums ist die Wiederaufnahme des Spiels mit einem Kampf um den Ballbesitz nach einem geringfügigen Verstoß oder einer Unterbrechung. Ein Knock-On oder Wurf nach vorne, außer bei einer Lineout. In dem Gedränge Zone an der Stelle, die dem Ort des Verstoßes am nächsten liegt.

Muss der Ball dementsprechend in einem Gedränge gerade reingehen?

Die Gedränge-die Hälfte muss das setzen Ball in gerade zum Gedränge, aber sie dürfen ihre Schulter an der Mittellinie des Gedränge. Also die Ball hat hineingelegt werden gerade, aber nicht in der Mitte des Tunnels, sondern leicht nach oben Gedränge-halbe eigene Mannschaft.

Anschließend stellt sich die Frage, auf welcher Seite des Gedränges der Ball landet? Die Gedränge-die Hälfte kann die rollen Ball entweder von links-Handseite oder das Recht-Handseite des Gedränges.

Die Frage ist auch, wie weit man ein Gedränge hineinschieben kann.

Maximal 1,5 m Federweg in Gedränge. Maximal 1,5 Meter drücken. Ein Team in a Gedränge darf nicht drücken das Gedränge mehr als 1,5 Meter in Richtung der gegnerischen Torlinie.

Was ist eine Scrum-Strafe?

Verdrehen, eintauchen oder kollabieren a Gedränge wird zu einem führen Strafe gegen die verletzende Mannschaft. VERLETZUNGEN IN DER VORDEREN REIHE. Anstatt sich direkt mit ihrem Gegner zu beschäftigen, können Requisiten mit engem Kopf ihre Köpfe in die Nutte bohren. Dies schränkt die Bewegung der gegnerischen Nutte ein.

Beliebt nach Thema